Software: MAPP Online | RMS | SIM 3

 

SIM 3 Audio Analyzer
Drei Transferfunktionen gleichzeitig
Rig It, Measure It, Align It!
Leistung, Schnelligkeit und Genauigkeit
Hardcore Hardware
Arbeitsweise des Systems
Setup & Daten Anzeige
Software & User Guides
Komponenten

Rig It, Measure It, Align It!

Die einzigartige Fähigkeit des SIM3 Systems alle drei Transferfunktionen zur gleichen Zeit zu berechnen und anzuzeigen, vereinfacht den Zugriff auf wichtige Daten. Durch die Betrachtung von zwei der drei Messpunkte kann eine einzelne Komponente oder ein komplettes Lautsprechersystem analysiert werden. Zusätzlich können bis zu vier gespeicherte Kurven gleichzeitig angezeigt werden um so Messungen schnell vergleichen zu können.

Mehrere übereinander liegende gespeicherte Kurven ermöglichen Vergleiche und Crossover-Einstellungen.

Zusätzlich zur Messung der Frequenz- und Phasengänge können mit dem SIM 3 weitere aussagekräftige amplituden- und zeitbezogene Messungen vorgenommen werden.

Band- und Line Spectrum: Amplitude vs. Frequenz

Die Bandspektrummessungen berechnen die spektrale Zusammensetzung jedes Punkts im System - Console-Output, Processor-Output und Mikrophone und zeigt diese einzeln oder gleichzeitig an. Die ANSI 1/3 Oktavanzeige erlaubt die Kalibrierung der Messungen und erleichtert den Signalverlauf im gesamten System zu überprüfen. SIM 3 kann die Spitzen- und Durchschnittswerte gleichzeitig anzeigen. Die Mikrofonmessungen können als lineare Schalldruckpegelwerte oder Spannungspegel angezeigt werden.

Das hochauflösende Band-Spectrum zeigt die Spektren für Console, Processor und Microphone auf einem Bildschirm.

Da SIM 3 für Sinuswellenimpulse optimiert wurde, kann die Messung des Line-Spectrum zur Analyse des Klirrfaktor mit einer Auflösung von bis zu .001% THD genutzt werden. Die qualitativ hochwertigen Vorverstärker des SIM 3 Systems erlauben Messungen des Geräuschspannungsabstands von Systemkomponenten. Die Signalmessung erfolgt unmittelbar, die spektrale Zusammensetzung des genutzten Signals wird eindeutig dargestellt, der Klirrfaktor der Komponenten wird zusammengefasst und als prozentualer Bezugswert zur Amplitude an der Cursorposition angezeigt. Das vereinfacht den Vergleich von Amplitude und Frequenz und die schnelle Analyse der Harmonic Distortion.

In der Line-Spectrum Ansicht bei Verwendung eines Sinustestsignals, werden während der Messung die Grundwelle und deren Harmonische dargestellt und der THD berechnet.

Delay Finder: Time vs. Energy

Delay Finder Funktion - Anwendungen:

  • Identifiziert den Laufzeitversatz  von den Lautsprechern zu den Mikrofonen und synchronisiert intern die Signale um eine exakte Berechnung der Transfer-Funktionen zu ermöglichen.
  • Identifiziert unterschiedliche Laufzeiten des Direktschalls und des Signals anderer Lautsprecher des Systems. Die Anzeige beinhaltet Laufzeit und Energie und hilft dabei, Laufzeitprobleme aufzuzeigen und ermöglicht diese durch zusätzliche Delayzeiten auszugleichen und somit die Lautsprechersysteme zu synchronisieren.
  • Identifiziert den unterschiedlichen Laufzeitversatz von Direktschall und den Reflektionen von Boden, Decke und Wänden des Raums. Das Time vs. Energy Display ermöglicht Laufzeitprobleme zu erkennen und diese durch Neuausrichtung der Lautsprecher und / oder den Einsatz von absorbierenden Materialien im Raum auszugleichen.

Zusätzlich identifiziert der Delay Finder Verzögerungen aufgrund von Latenzen in digitalen Signalprozessoren und synchronisiert intern die Signale, um eine exakte Berechnung der Transferfunktionen zwischen Systempunkten mit Zeitdifferenzen zu ermöglichen. Der Delay Finder zeigt auch Informationen zur Polarität an, um nicht korrekt angeschlossene Lautsprecher und elektronische Komponenten mit zum restlichen System invertierter Polarität ausfindig zu machen.


Der Delay Finder synchronisiert intern Signale, um eine exakte Berechnung der Transferfunktionen zu ermöglichen und kompensiert akustische Laufzeitdifferenzen.

 

Das Verstehen von akustischen Umgebungen und die Festlegung von optimalen Lautsprecherpositionierungen war nie einfacher. Die Set System Delay Prozedur bietet die Informationen, die für das richtige Setzen der Delayzeiten benötigt werden, um somit alle Lautsprecher eines Systems angemessen zu synchronisieren.

weiter...



Footer

Startseite Produkte Sound lab News Unternehmen Support title= Sales/Rentals Kontakt Informationsanfrage Impressum AGB Markenzeichen