Event, Stream, Object – Florian Heckers neuestes Kunstwerk mit Meyer Sound MM-4XP ausgestattet

Diese Story bookmarken bei:
facebook share digg share twitter share
  
BILDER

Meyer_Sound_MM-4_MMK_Florian-Hecker

Meyer_Sound_MM-4_MMK_Florian-Hecker

Meyer_Sound_MM-4_MMK_Florian-Hecker

Meyer_Sound_MM-4_MMK_Florian-Hecker

Florian Hecker (re) und Susanne Gaensheimer in der Soundinstallation, alle Fotos mit freundlicher Genehmigung des MMK Museum für Moderne Kunst
Frankfurt am Main


"Mit den MM-4XP und MM-4XPD Directional Lautsprechern fand ich die perfekten Modelle, die sowohl sehr genau ausgerichtetes Abstrahlverhalten als auch eine kugelförmige Richtcharakteristik und dazu noch ein kompaktes Design aufweisen. Es ist extrem spannend mit diesen Lautsprechern in Räumen zu arbeiten."

- Florian Hecker
Künstler

Die neueste Sound-Installation von Florian Hecker – Event, Stream, Object – eröffnet eine neue Dimension der Klangkunst. Raum, Klang und moderne Technologie verbindend, verwendet das Werk ein Meyer Sound System, um den Besucher in der „Beschreibung was, wann, wo, von wem gehört wird“ herauszufordern. Die vorübergehend gezeigte Installation ist bis zum 22. August 2010 im MMK, Frankfurts Museum für Moderne Kunst, das diese Installation auch erworben hat, zu sehen.

Heckers Projekt Event, Stream, Object, das in der aktuellen Ausstellung „Radical Conceptual“ (19.2. – 22.8.2010) des MMK präsentiert wird, kreiert eine ungewöhnliche Klangatmosphäre, um die Raum - und Soundwahrnehmung der Besucher zu manipulieren. Heckers vielschichtige Komposition wird von einem System aus acht MM-4XP Lautsprechern unterstützt, die jeweils eine Sequenz der synthetisch erzeugten Klangfolge übertragen. Die Miniaturlautsprecher sind von der Decke abgehängt; ihnen gegenüber befinden sich gekrümmte Reflektoren, die die räumliche Ausbreitung der Klänge umleiten und an denen Töne abprallen, was die Komplexität des Erlebnisses nur noch steigert.

„In meinen Arbeiten muss ich Klangquellen an bestimmten Positionen so platzieren, dass das aktive Sehen der Tonquelle zu einem wichtigen Aspekt der sinnesübergreifenden Erfahrung dieses Werks wird,“ sagt Hecker. „Event, Stream, Object dramatisiert die Abkopplung der Klangquellen von den Orten im Raum, an denen wir eigentlich ihren Ursprung vermuten.“

Event, Stream, Object bietet ein unvorhersehbares Besuchererlebnis und dient zudem noch als ein aufklärerisches Experiment des Künstlers. „In manchen Momenten ist man sich nicht mehr so sicher, woher das Geräusch kommt,“ sagt Hecker. „Mich interessiert genau dieser Moment, in dem sich verschiedene Modelle der akustischen Wahrnehmung, das Ereignis, der hörbare Strom und das akustische Objekt miteinander vermischen.“

Da er die Meyer Sound MM-4XP Lautsprecher bereits im architektonisch außergewöhnlichen Pavillon The Morning Line, sowie in seinen letzten Solo Shows in der Chisenhale Galerie in London und der IKON Galerie in Birmingham verwendet hat, kennt sich Hecker bereits mit der Leistungsfähigkeit und der exakten Richtcharakteristik dieser 10x10cm großen Lautsprecher aus. „Mit den MM-4XP und MM-4XPD Directional Lautsprechern fand ich die perfekten Modelle, die sowohl sehr genau ausgerichtetes Abstrahlverhalten als auch eine kugelförmige Richtcharakteristik und dazu noch ein kompaktes Design aufweisen,“ sagt Hecker. „Es ist extrem spannend mit diesen Lautsprechern in Räumen zu arbeiten.“

Dr. Susanne Gaensheimer, Direktorin am MMK Museum für Moderne Kunst, sagt: „Florian Hecker ist einer der innovativsten Künstler der Gegenwart, denn er verbindet in seiner Arbeit konsequent die Bereiche der Bildenden Kunst, Musik und Performance, um deren Grenzen aufzuheben und neue Ausdrucksformen und Wahrnehmungsmöglichkeiten in Raum und Zeit zu eröffnen.“

Mai 2010

VORGESTELLTE PRODUKTE

MM-4XP



Footer

Startseite Produkte Sound lab News Unternehmen Support title= Sales/Rentals Kontakt Informationsanfrage Impressum AGB Markenzeichen