Das Fosnavåg Kulturzentrum in Norwegen setzt komplett auf Technologie-Lösungen von Meyer Sound

Diese Story bookmarken bei:
facebook share digg share twitter share
  
BILDER
Photo credit: Kristoffer Nærø Ytterland
meirenntusenord.com

"Wir nutzen Constellation mit großem Erfolg in  unseren Veranstaltungen, von rein akustischen Sinfoniekonzerten bis hin zu verstärkten Konzerten in Kombination mit dem PA-System... Constellation unterstützte sowohl das Klavier als auch das Orchester so gut, dass auch in der letzten Reihe alle Details klar und deutlich hörbar sind."

- Bjørn Holum
Event Manager, Gemeinde Herøy

Das Fosnavåg Kulturzentrum ist jetzt das neueste und größte Showcase für Meyer Sound Lösungen in Norwegen. Mit Technologien für die Konzertbeschallung, ein Kino und der aktiven Akustik eines Constellation Acoustic Systems ist der Komplex ein erstklassiges Ziel für Kunst- und Unterhaltungssuchende an der norwegischen Küste.

Bei der Planung des 490 Sitzplätze fassenden Fosnavåg Konserthus, dem Mittelpunkt des Kulturzentrums, hatte der Technologieausschuss die klare Vision, einen leistungsstarken Mehrzweckraum zu schaffen. „Wir wollten einen perfekten Raum für akustische Musik und einen perfekten Raum für verstärkte Musik, aber mit herkömmlicher Bauakustik konnten wir nicht beides haben“, sagt Bjørn Holum, Event Manager für die Gemeinde Herøy und Leiter des Technologieausschusses.

Nach seiner ersten Erfahrung mit Constellation in Estlands Nordea Concert Hall [ehemals Nokia Concert Hall] war Holum sofort von dem System angetan. „Als wir in den Saal kamen, dachte ich, ‘Dieser Raum hat bereits eine recht gute Akustik, warum braucht er eine digitale Verstärkung?’ Dann schalteten sie Constellation aus und ich war fassungslos. Mit wieder eingeschaltetem Constellation hörten wir ein Kammerensemble und dann hatte ich die Möglichkeit etwas auf der Bühne zu spielen. Ich war völlig überzeugt."

Fosnavågs Constellation System besteht aus einer D-Mitri digitalen Audio Platform als Host für die patentierten VRAS akustischen Algorithmen, während die Raumakustik von 34 Miniatur-Kondensatormikrofonen abgenommen wird. Die frühen Reflexionen und der Nachhall werden von 19 Stella-4C Installationslautsprechern, 40 UP-4XP, 20 UPJunior-XP VariO und 32 HMS-10 Cinema Surround Lautsprechern und 10 MM10-XP und vier UMS-1XP Subwoofern wiedergegeben. Um eine optimale Zuschauerakustik und eine virtuelle Orchestermuschel auf der Bühne zu erzeugen ist das System in zwei Zonen aufgeteilt. Zusammen mit Constellation arbeitet ein Beschallungssystem mit zwei Arrays aus je 11 MINA Lautsprechern und vier 1100-LFC Low-Frequency Control Elements. Vier UPJunior VariO Lautsprecher dienen als Fills und ein Galileo Lautsprecher Management System mit einem Galileo 616 Prozessor übernehmen die Systemsteuerung und -optimierung.

„Wir nutzen Constellation mit großem Erfolg in unseren Veranstaltungen, von rein akustischen Sinfoniekonzerten bis hin zu verstärkten Konzerten in Kombination mit dem PA-System“, sagt Holum. „Bei unserem Eröffnungsprogramm spielte unter anderem Leif Ove Andsnes Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 zusammen mit dem Norwegischen Rundfunkorchester, und Constellation unterstützte sowohl das Klavier als auch das Orchester so gut, dass auch in der letzten Reihe alle Details klar und deutlich hörbar waren.“

Der Konzertsaal verfügt auch über ein Meyer Sound Cinema System mit drei Acheron 100 und drei Acheron LF Screen Channel Lautsprechern. Mit Hilfe von D-Mitri und Galileo Presets werden die HMS-10 Lautsprecher des Constellation und die 1100-LFC des Beschallungssystems auf Kopfdruck neu konfiguriert, um im Kino-Modus zu arbeiten. Alle HMS-10 Lautsprecher an den Wänden arbeiten sowohl im Constellation als auch im Kinosystem, ein Entwurf von Tom Sæthre von Bright Norway AS. Die Soundsysteme wurden von der Lillehammer Installationsabteilung von Bright Norway AS geliefert und installiert. Die Projektleitung hatte Børre Linberg. Die Raumakustik wurde von Brekke & Strand Akustikk AS aus Oslo entworfen.

Die Halle ist komplett mit LED-Beleuchtung sowie einem Midas PRO3 Digital Audio Mischpult und einem grandMA2 ultra-light Lichtpult ausgestattet. Das Kino nutzt einen Christie True 4K Digital Cinema Projektor.

Im gleichen Komplex gibt es ein kleineres Kino mit 90 Sitzplätzen das mit Dolby Atmos und drei Meyer Sound Acheron 80 Screen Channel Lautsprechern sowie vier X-800C High-power und zwei X-400C Cinema  Subwoofern ausgestattet ist. Das einhüllende Audioerlebnis kommt von vier HMS-10 und 30 HMS-5 Surround Lautsprechern. Ein Galileo Lautsprecher Management System mit einem Galileo 616 und einem Galileo 408 Prozessor ist ebenfalls installiert.


Januar 2015

VORGESTELLTE PRODUKTE

Constellation

EXP

D-Mitri

Stella-4C

UP-4XP

UPJunior-XP

MINA

UPJunior

Acheron 100

Acheron 80

Acheron LF

HMS-10

HMS-5

1100-LFC

MM-10XP

UMS-1XP

X-800C

X-400C

Galileo 616

Galileo 408

 

IN THE MEDIA

Kino Magasinet (in Norwegian)